Liebe Waidgenossin, lieber Waidgenosse,
 
wir wurden von mehreren Kunden gebeten, in diesem Jahr die Termine und Einzelheiten für unsere Drückjagden eher bekannt zu geben. Wir tun das heute und hoffen auf regen Zuspruch.

In der Saison 2017/2018 haben wir Drückjagden in Bulgarien, Kroatien, Rumänien und Ungarn organisiert, die geringste Strecke bestand aus 21 Sauen, die höchste Strecke machte eine Gruppe von 12 Schützen bei einer Riegeljagd auf Sauen und weibliches Rotwild in Ungarn im Bakonywald, dort kamen in 3 Tagen 90 Stück Wild zur Strecke.
 
Dieses ist unsere vorläufige Planung von Drückjagden Saison 2018/2019:
 

BULGARIEN
 

Revierbeschreibung Privatrevier 60 km westlich von Burgas grenzend an das berühmte Revier Scherba
Größe 5.430 ha freie Wildbahn, 570 ha Gatter
Vork. Wildarten Schwarz- Rot- und Rehwild , etwas Damwild
Schützenanzahl 10-12
Körperliche Anforderungen keine  besonderen
Besonderheit 2 Tage Jagd im Gatter, 1 Tag in freier Wildbahn
letzte Strecke 10 Schützen im Januar 2018: 37 Sauen, darunter starke Keiler
Preis Basispreis Euro 850,-. Abschussgebühren wie in Staatsrevieren.
Vorgesehene Termine 3 Tage im Oktober, November oder Dezember 2018.
Die Januar-Jagd 2019 ist ausgebucht.

 



KROATIEN
 

Revierbeschreibung Privatrevier in Ost-Kroatien nahe Daruvar
Größe 31.000 ha freie Wildbahn, hügelig
Vork. Wildarten Schwarz- Rot- und Rehwild
Schützenanzahl mindestens 12 Schützen, besser 13-15
Körperliche Anforderungen keine besonderen
Besonderheit 3 Tage in freier Wildbahn, Verlängerung in Nachbar-Revier möglich
letzte Strecke 12 Schützen im Januar 2018: 57 Sauen, darunter 7 Keiler, einer mit Goldmedaille .
Es gab noch nie eine Drückjagd mit weniger als 42 Sauen.
Preis Basispreis für 3 Tage Euro 695,-.  Abschussgebühren nach erzielter Gesamtstrecke, z.B. Euro 1.870,- pro Schütze bei Gesamtstrecke von 41-45 Sauen.
Vorgesehene Termine 3 Tage im Oktober, November oder Dezember 2018.
Die Januar-Jagd 2019 ist ausgebucht.

 



MAZEDONIEN  NEU
 

Revierbeschreibung Privatrevier im im SO des Landes a.d. Grenze zu Griechenland
Größe insgesamt 22.000 ha, davon 500 ha Gatter mit Muffelwild und Exoten.
Vork. Wildarten Schwarz- Rot- und Rehwild , viele Wölfe
Schützenanzahl mindestens 8
Körperliche Anforderungen gute Kondition erleichtert Ihnen die Jagd
Besonderheit 3 Tage Jagd in freier Wildbahn, starkes Vorkommen von Wölfen, auch weibl. Rehwild darf geschossen werden.
letzte Strecke Bisher haben nur Einheimische gejagt, Streckenerwartung 6-10 Sauen pro Tag, wahrscheinlich auch Wölfe.
Preis Euro 1.690,- inkl. allen Abschüssen von allen Sauen, weiblichem Rehwild und Wölfen.
Vorgesehene Termine 3 Tage im Oktober, November oder Dezember 2018.
Wir werden diese 1. Gruppe begleiten!


 

3 Wölfe auf der Strecke (Mazedonien)



RUMÄNIEN I
 

Revierbeschreibung Privatrevier in Siebenbürgen im Kreis Mures/Flughafen Sibiu
Größe insgesamt ca. 20.000 ha freie Wildbahn
Vork. Wildarten Schwarz- und Rehwild
Schützenanzahl mindestens  8-12 Schützen
Körperliche Anforderungen nur leicht hügeliges Gelände, gut zu bejagen.
Besonderheit 3 Tage in freier Wildbahn bei sehr gutem Schwarzwildvorkommen
letzte Strecke 12 Schützen im Januar 2018: 38 Sauen, darunter starke Keiler.
Preis Basispreis für Strecke bis 30 Sauen Euro 2.000,-. Bei 31-39 Sauen plus 300,- je Schütze, ab 40 Sauen nochmal 300,-.
Vorgesehene Termine 26.-28. Oktober 2018
23.-25. November 2018
7.-9. Dezember 2018
4.-6. Januar 2019
Wahrscheinlich begleiten wir die Gruppen.




RUMÄNIEN II
 

Revierbeschreibung Privatrevier in Siebenbürgen im Kreis Alba Iulia/Flughafen Sibiu
Größe insgesamt ca. 50.000 ha freie Wildbahn
Vork. Wildarten Schwarz- und Rehwild, Rotwild, Luchs, Wolf
Schützenanzahl 8-12 Schützen
Körperliche Anforderungen Mittelgebirgsrevier, Konditon erleichtert Ihnen die Jagd.
Besonderheit 3 Tage in freier Wildbahn bei  gutem Schwarzwildvorkommen
letzte Strecke 12 Schützen im Januar 2018: 22 Sauen, darunter starke Keiler.
Preis All Inclusive-Preis Euro 1.840,- inkl. allen Abschüssen, auch von starken Keilern. Erwartung 22-30 Sauen in 3 Tagen mit 10 Schützen.
Vorgesehene Termine 19.-21. Oktober 2018
16.-18. November 2018
14.-16 . Dezember 2018
3 Tage im Januar 2019 ab ca. 3.1.
Wahrscheinlich begleiten wir die Gruppen.

 





TÜRKEI  (NEUER VERANSTALTER)
 

Revierbeschreibung Großraum Corum in der Provinz Corum südlich der Schwarzmeerküste / Flughafen Ankara
Größe insgesamt 228.000 ha
Vork. Wildarten nur Schwarzwild und Schakale
Schützenanzahl 9 - 12
Körperliche Anforderungen leichtes Gelände
Besonderheit 3 Tage in absolut freier Wildbahn. Wildpretstarke Sauen.
letzte Strecke 5 Schützen hatten in 3 Tagen 23 Sauen, darunter starke Keiler
Preis Basispreis für 3 Tage Euro 1.790,-. Alle Keiler bis 19,9 cm kostenlos. 20-23,9 cm 450,- und stärkere 750,-.
Vorgesehene Termine 3 Tage in der letzten November-Woche 2018.
Wir werden diese 1. Gruppe begleiten!



UNGARN
 
Die große Riegeljagd im Bakonywald (Jagdhaus Alsopere) ist bereits ausgebucht.
 
Wir werden jedoch eine ähnliche in einem anderen Ausnahme-Revier anbieten können und Sie in einem späteren Newsletter informieren. Hierbei können Sie realistisch um die 100 Stück Schwarzwild und Rotkahlwild erwarten!

 
Logischerweise nehmen wir für Drückjagden am liebsten geschlossene Gruppen, weil das Zusammenstellen aus einzelnen Jägern einen unmäßigen Aufwand erfordert. Außerdem wollen wir „innerbetriebliche“ Probleme vermeiden, weil sich die Jäger nicht kennen.
Wenn Sie die eine oder andere Jagd buchen wollen, rufen Sie bitte sofort an oder schicken Sie eine Mail, wir vergeben die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldungen!