Kontaktformular

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein. Die Email-Adresse ist ungültig.
Geben Sie Ihre Nachricht ein.

Jagen im Urlaub!

Mauritius, bekannt für seine traumhaften Strände und exklusiven Hotels bietet, vielen unbekannt, hervorragende Jagd- und Angelmöglichkeiten.

Hauptwildart ist der Java-Rusahirsch, welcher hier Weltklassetrophäen hervorbringt. Das Geweih weist, wie bei den meisten asiatischen Hirscharten, nur sechs Enden auf, das sich aber durch enorme Masse, Auslage und Perlung auszeichnet. Reife Trophäenträger erreichen durchaus Geweihgewichte um acht Kilogramm! Die Brunft fällt in die Monate Juli/August. Starke Hirsche sind aber auch außerhalb der Brunft bejagdbar, d.h. von Mai bis Dezember. Ganzjährig bejagen kann man dagegen Kahlwild, Spießer und Sauen. Das Schwarzwild stammt von verwilderten Hausschweinen ab und ähnelt sehr den australischen Schweinen.

Weiterhin ist Mauritius auch ambitionierten Flintenschützen zu empfehlen. Gejagt wird auf Fasanen, Rothühnern, Wachteln, Perlhühnern, Frankoline, Tauben und Hasen.

Unser Partner bietet Ihnen ein perfektes Mauritius-Programm. Sein Jagdgebiet ist das größte und mit Abstand beste auf der ganzen Insel. Der Bestand an Java-Hirschen auf 4.000 ha beträgt ca. 3.800 Stück, wovon jährlich 1.400 Stücke erlegt werden. Auch Drückjagden mit über 50 Treibern und mehr als 100 Hunden werden organisiert. Das Jagdgebiet liegt im Südwesten der Insel.

Mauritius gilt seit Jahrzehnten als Mekka des Hochseefischens. Viele Rekordfische wurden hier gefangen: Blue Marlin, Schwert-Segel-, Thun- und Haifische. Es gibt Golfplätze in fantastischem Ambiente, kurzum, die Insel ist ideal für einen Anschlussurlaub nach Ihrer Afrika-Safari geeignet! Hier fühlen sich auch die Nichtjäger wie im Paradies auf Erden.

 

Hier finden Sie unsere Abschussgebühren als PDF-Datei