Alaska ist mit unvorstellbaren 1,5 Mio. qkm Fläche der größte Staat der USA im nordwestlichen Bereich. Es gibt nur ca. 635.000 Einwohner, das Land ist also fast menschenleer. Im Süden sind eisbedeckte Gebirge mit dem über 6.000 m hohen Mt. McKinley, im Innern breite Flußtäler mit dem Yukon, der Norden wird vom Arktischen Gebirgssystem und der Brookskette sowie einem breiten Küstenstreifen eingenommen. Alaska ist der Traum vieler abenteuer-
bereiter Jäger. Die alaskanischen Elche (Moos) sind die größten der Welt, nirgends gibt es stärkere Bären. Caribous, Dallschafe, Wapitis, Wölfe, Luchse, Eisbären, Polarfüchse ziehen wetterfeste Jäger aus aller Welt in ihren Bann. Waschbären, Biber, Seelöwen, Fischotter und viele andere Tiere haben dort einen riesigen unverfälschten Lebensraum und sind ein faszinierender Anziehungspunkt für Naturliebhaber.

Unser Partner für Jagden in Alaska ist Cavner & Julian. Wir halten ihn für einen der mit Abstand fähigsten Jagdveranstalter Alaskas, dabei ist er relativ jung, aber trotzdem schon sehr erfahren, weil der Jäger von Kindesbeinen an ist. Er ist ein begnadeter Koch und wenn er selbst führt, lässt er es sich nicht nehmen, frisches Wildpret zuzubereiten. Seine Jagden sind nicht billig, aber preiswert. Eine gute Jagd hat ihren Preis, das gilt besonders für Jagden in Alaska. Ihm und seiner Frau Stacie gehört die rustikal-komfortable Stone-
wood-Lodge in Südwest-Alaska. Die Prestons nehmen jeweils nur eine Handvoll Kunden auf, um jedem die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken und den Aufenthalt und die Jagd individuell zu gestalten. Es gibt permanent Elektrizität, Telefon, sogar internet, eine Bibliothek, Sauna, offenen Kamin und exzellente Verpflegung. Jeden Tag gibt es 3 opulente Mahlzeiten, wenn Sie wollen, den frischesten Fisch der Welt und delikates Wildpret.

Die Lodge liegt direkt im Lake Clark Nationalpark in der Bristol Bucht, die nächste kleine Ortschaft ist Port Alsworth. Dieser spektakuläre Park erstreckt sich von der Küste des Cook Inlet über die Chignit Mountaines bis zur Tundra im Westen. Allein der Lake Clark River ist 64 km lang. Die Bristol Bay ist eins der bekanntesten Lachsfang-Gebiete Alaskas. Im Park gibt es eine Vielfalt verschiedener Ökosysteme mit Tundra, Uferzonen, Küstengebieten und Waldzonen. Es gibt keine Straßen, der Park ist nur mit dem Flugzeug erreichbar. Wildnis pur, soweit das Auge reicht. Für alaskanische Verhältnisse nahebei ist Prestons Hauptjagdgebiet mit allen bejagbaren Wildarten. Preston hat auch ein Camp in der Alaska- und Brooks Range zur Bejagung von Dallschafen, Caribous und Grizzlybären. Ein Charterflug ist immer nötig, denn die völlig unerschlossenen Jagdgebiete sind auf andere Weise weder in erträglicher Zeit noch technisch erreichbar. Preston beschäftigt 4 – 8 erfahrene weiße Jagdführer und weitere Jagdhelfer in den Camps, damit Sie in einer wirklichen Wildnis trotzdem einen gewissen Komfort geniessen können. Aus hygienischen Gründen sollten Sie einen Schlafsack mitbringen, alles andere wird gestellt. Die Charterflugzeuge landen und starten direkt vor der Lodge und es ist nicht ungewöhnlich, von ihr z.B. riesige Bären zu beobachten.

Zu den einzelnen Wildarten:
Braun- und Grizzly-Bären werden in der Peninsula bejagt. Es gibt riesige Exemplare und wir wundern uns nicht, wenn eines Tages mit Cavner & Julian ein neuer Rekord erbeutet wird.

Dallschafe und Braunbären bejagt Preston in der Brooks- und Alaska-Range. Die Dallschafe fallen in die 40“ Kategorie und in der Saison 2008 hat jeder Kunde einen reifen Widder „Ram“ erlegt. Über die Jahre hatte Preston bei Dallschafen eine Erfolgsrate von 90 – 100 % , manche sind ins Boone & Crocket Buch gekommen.
Moose (Elche) bejagt Preston in Südwest-Alaska . 2008 wurden 3 Elche erbeutet, die „ins Buch“ kamen, jeder Kunde erbeutete seinen Elch. In der Saison 2005 wurde mit Preston der 3. stärkste Elch der Welt geschossen. In diesem Jahr war die durchschnittliche Trophäenstärke 65“, der stärkste hatte sagenhafte 77“ und ist nach der Nr. 3 der Welt der stärkste der Saison 2008.

Die Jagdzeiten:
Dallschaf 10. August – 7. September
Schaf- und Grizzly-Kombination 10. August – 7. September
Elch 5.-24. September
Elch/Braunbär-Kombination 13.-24. September
Braunbär- Grizzly-Kombination 1.-25. April und 1. - 25. September
Peninsula Braunbär 10.-25. Mai und 1.-21. Oktober
Wolfsjagden und Trapping 25. Februar bis 14. März
Caribous Mitte August bis Mitte Oktober

 
Lassen Sie sich das ausführliche Programm schicken!