BULGARIEN ist in erster Linie bei den Jägern bekannt für seine starken Hirsche und Keiler sowie für seine komfortablen Jagdhäuser, die mitten im Wald extra für Jäger erbaut worden sind. Unsere Kunden jagen in 20 Staatsrevieren auf ca. 600.000 ha, es sind die besten des Landes!

Wir garantieren Ihnen in diesem ursprünglichen Jagdland eine rundum gute Jagd mit liebevoller Betreuung und Verpflegung, egal welche Wildart Sie bejagen.

Es gibt gepflegte Wildbestände, erfahrene Jagdführer, gute Fahrzeuge und vorbildliche Reviereinrichtungen.  Sie jagen wie im eigenen Revier unter dem Motto: „Der Jäger ist König!“

Bei Einzeljagden werden höchstens 1-2, selten mehr Jäger untergebracht, es sei denn, Freunde möchten zusammen jagen. Sie haben also immer das Jagdhaus und das Revier für sich alleine.

Tatsächlich haben wir Kunden, die mehr als 30x in unseren staatlichen Vertragsrevieren gejagt haben. Ein Indiz für die hohe Qualität dieser gepflegten Refugien! Im Jagdjahr 2019 kam kein einziger Hirschjäger ohne den gewünschten Hirsch zurück, einer gar mit zweien um die 10 kg Geweihgewicht, erlegt im Spitzenrevier Russe an der Donau.

Wir sind Marktführer in Bulgarien geblieben und haben nirgends mehr Stammkunden unter dem Motto: „Einmal Bulgarien, immer wieder Bulgarien“. Die von uns bevorzugten Staatsreviere sind Russe, Seslav, Karakus, Razgrad, Apriltzi, Isvora, Studen Kladenetz, Jenda, Voden Iri Hissar, Kormissosch.


Hier finden Sie unsere Abschussgebühren als PDF-Datei