Von den vielen früher klassischen afrikanischen Jagdländern sind noch eine Handvoll übrig geblieben und der Wildreichtum ist durch Bevölkerungsexplosion und Landnahme sehr ungleichmäßig verteilt. In den verbliebenen gibt es immer noch gute, sogar steigende Wildbestände und dort sind Safaris zwar nicht billig, aber bequemer als früher. Safaris in Afrika sind unsere Spezialität. Wir waren oft genug da und haben die neuesten Erkenntnisse.

 

BENIN

KAMERUN

KONGO

MAROKKO

MAURETANIEN

MAURITIUS

MOSAMBIK

NAMIBIA

SAMBIA

SIMBABWE

SÜDAFRIKA

TANSANIA

TUNESIEN

ZANSIBAR